MyCor-Media SBC Rücksteller für Mercedes W211 E200 E220 E270 E280 E320 E350 E400 E420 E500… <h3 style=\"font-weight: 300;\">Produktbeschreibung</h3><p style=\"font-weight: 400;\">Mit diesem Werkzeug können Sie günstig und kinderleicht den Fehlercode C249F, beim Bauteil A7/3, beheben.</p><p style=\"font-weight: 400;\">Der Fehlercode C249F ist ein häufiges Problem bei Mercedes Benz Fahrzeugen der Baureihe W211(R230). </p><p style=\"font-weight: 400;\">Sie können mit dem Tool nur den Fehler löschen. Sollte Ihre SBC-Hydraulik defekt sein,</p><p style=\"font-weight: 400;\">so müssen Sie vorher diesen Fehler beheben, bevor Sie mit dem Fehlerreset fortfahren. </p><p style=\"font-weight: 400;\"><strong style=\"font-weight: 400;\">Bitte beachten Sie die unteren Technischen Details und den Ausschlusshinweis! Fehlerbeschreibung</strong></p><p style=\"font-weight: 400;\">Der Fehlercode C249F wird angezeigt, wenn die Betriebszeit des Bauteils A7/3 (SBC-HYDRAULIK) überschritten wird.</p><p style=\"font-weight: 400;\">In der Fachwerkstatt wird häufig dazu geraten die SBC-Hydraulik zu wechseln, was mit sehr hohem Kosten verbunden ist.</p><p style=\"font-weight: 400;\">Die SBC-Hydraulik überwacht und regelt das Bremssystem.</p><p style=\"font-weight: 400;\">Es ist aber nicht immer notwendig dieses Bauteil zu erneuern, da Mercedes Benz bei der W211 (R230) Baureihe </p><p style=\"font-weight: 400;\">ein Intervall von 50% verwendet hat. </p><p style=\"font-weight: 400;\">Mit diesem Tool kann das Intervall stufenweise (25%, 50%, 75% und 100%) zurückgesetzt werden.</p><p style=\"font-weight: 400;\">Durch das Zurücksetzen wird das Intervall der SBC-Hydraulik verlängert, ohne diese vorher zu tauschen.</p><p style=\"font-weight: 400;\">Vorteile</p><p style=\"font-weight: 400;\">-hochwertige Qualität<br />-Plug &amp; Play<br />-Bedienungsanleitung auf CD<br />-kinderleichte Bedienung<br />-100% kompatibel mit den aufgeführten Steuergeräten<br />-Stromversorgung über die OBDII-Buchse<br />-übersichtliche LED-Anzeige</p><p> </p><h3 style=\"font-weight: 300;\">Das Tool ist nur mit folgenden Steuergeräten kompatibel:</h3><ul><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 012</li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 013 </li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 015 </li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 018 </li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 019 </li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 020 </li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 023 </li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 025 </li><li style=\"font-weight: 400;\">BOSCH NR: 0 265 960 028</li></ul><p> </p><h3 style=\"font-weight: 300;\">Richtwert</h3><ul><li style=\"font-weight: 400;\">25% entspricht ca. 25.000 km</li><li style=\"font-weight: 400;\">50% entspricht ca.  50.000 km</li><li style=\"font-weight: 400;\">75% entspricht ca. 75.000 km</li><li style=\"font-weight: 400;\">100% entspricht ca.  100.000 km</li></ul><p> </p><h3 style=\"font-weight: 300;\">Anleitung</h3><ol><li style=\"font-weight: 400;\">Das Toll an die OBDII-Buchse des Fahrzeugs anschließen</li><li style=\"font-weight: 400;\">Die Zündung einschalten (ohne den Motor zu starten!).<br />Von dem Tool ertönt ein Doppelt-Signal, welcher anzeigt, dass das Gerät ordnungsgemäß angeschlossen ist.</li><li style=\"font-weight: 400;\">Den gewünschten roten Knopf drücken, um das Intervall zu verlängern.<br />Wir empfehlen, zur Ihrer Sicherheit, maximal 50% zu nutzen.</li><li style=\"font-weight: 400;\">Die BUSY-LED beginnt zu blinken und es ertönt 4x ein Signal.<br />Warten Sie ca. 30 Sekunden, bis der letzte Ton ertönt.<br />Ignorieren Sie dabei die Busy-LED-Anzeige, die noch leuchten könnte.</li><li style=\"font-weight: 400;\">Zündung ausschalten und das Tool entfernen.</li><li style=\"font-weight: 400;\">Motor starten.<br />Der Fehler dürfte jetzt nicht mehr angezeigt werden.<br />Die Fehlermeldung taucht erst nach dem gewählten Intervallzyklus wieder auf.</li></ol><p> </p><h3 style=\"font-weight: 300;\">Technische Details</h3><ul><li style=\"font-weight: 400;\">Stromversorgung über OBDII-Buchse</li><li style=\"font-weight: 400;\">LED-Anzeige (Power/Busy)</li><li style=\"font-weight: 400;\">Stufenweise Rücksetzung (25%/50%/75%/100%)</li><li style=\"font-weight: 400;\">Maße (LxBxH): 93 x 67 x 17 mm (Hauptgerät)</li><li style=\"font-weight: 400;\">Reine Kabellänge: ca. 69 cm</li></ul><p> </p><h3 style=\"font-weight: 300;\">Heinweis</h3><p style=\"font-weight: 400;\"><strong style=\"font-weight: 400;\">Sie können nur einmal den Intervallzyklus verlängern. Danach ist ein Austausch der SBC-Hydraulik notwendig. Dieses soll sicherstellen, dass der maximale Zyklus (ca. 600.000 Bremspedalbetätigung) nicht überschritten wird.</strong></p><p style=\"font-weight: 400;\">Lieferung ohne Medienverpackung!</p><p style=\"font-weight: 400;\"><strong style=\"font-weight: 400;\">Achtung: Behebt nur die Fehlermeldung C249F<br /><br />Ausschlusshinweis</strong></p><p><span style=\"font-weight: 400;\">Wir schließen jegliche Haftung für Schäden aus, sei es Sach- oder Personenschäden.<br />Der Einsatz dieses Tools erfolgt auf EIGENES RISIKO!</span></p>
64.95

SBC Rücksteller für Mercedes W211 E200 E220 E270 E280 E320 E350 E400 E420 E500…

EUR 64.95 €
SBC Rücksteller für Mercedes W211 E200 E220 E270 E280 E320 E350 E400 E420 E500…

SBC Rücksteller für Mercedes W211 E200 E220 E270 E280 E320 E350 E400 E420 E500…

EUR 64.95 €
Höchstmenge überschritten
Mindestkaufbetrag von 0 erforderlich
Maximale Abnahmemenge οf 0 ist erlaubt
64.950
  • Beschreibung

Produktbeschreibung

Mit diesem Werkzeug können Sie günstig und kinderleicht den Fehlercode C249F, beim Bauteil A7/3, beheben.

Der Fehlercode C249F ist ein häufiges Problem bei Mercedes Benz Fahrzeugen der Baureihe W211(R230). 

Sie können mit dem Tool nur den Fehler löschen. Sollte Ihre SBC-Hydraulik defekt sein,

so müssen Sie vorher diesen Fehler beheben, bevor Sie mit dem Fehlerreset fortfahren. 

Bitte beachten Sie die unteren Technischen Details und den Ausschlusshinweis! Fehlerbeschreibung

Der Fehlercode C249F wird angezeigt, wenn die Betriebszeit des Bauteils A7/3 (SBC-HYDRAULIK) überschritten wird.

In der Fachwerkstatt wird häufig dazu geraten die SBC-Hydraulik zu wechseln, was mit sehr hohem Kosten verbunden ist.

Die SBC-Hydraulik überwacht und regelt das Bremssystem.

Es ist aber nicht immer notwendig dieses Bauteil zu erneuern, da Mercedes Benz bei der W211 (R230) Baureihe 

ein Intervall von 50% verwendet hat. 

Mit diesem Tool kann das Intervall stufenweise (25%, 50%, 75% und 100%) zurückgesetzt werden.

Durch das Zurücksetzen wird das Intervall der SBC-Hydraulik verlängert, ohne diese vorher zu tauschen.

Vorteile

-hochwertige Qualität
-Plug & Play
-Bedienungsanleitung auf CD
-kinderleichte Bedienung
-100% kompatibel mit den aufgeführten Steuergeräten
-Stromversorgung über die OBDII-Buchse
-übersichtliche LED-Anzeige

 

Das Tool ist nur mit folgenden Steuergeräten kompatibel:

  • BOSCH NR: 0 265 960 012
  • BOSCH NR: 0 265 960 013 
  • BOSCH NR: 0 265 960 015 
  • BOSCH NR: 0 265 960 018 
  • BOSCH NR: 0 265 960 019 
  • BOSCH NR: 0 265 960 020 
  • BOSCH NR: 0 265 960 023 
  • BOSCH NR: 0 265 960 025 
  • BOSCH NR: 0 265 960 028

 

Richtwert

  • 25% entspricht ca. 25.000 km
  • 50% entspricht ca.  50.000 km
  • 75% entspricht ca. 75.000 km
  • 100% entspricht ca.  100.000 km

 

Anleitung

  1. Das Toll an die OBDII-Buchse des Fahrzeugs anschließen
  2. Die Zündung einschalten (ohne den Motor zu starten!).
    Von dem Tool ertönt ein Doppelt-Signal, welcher anzeigt, dass das Gerät ordnungsgemäß angeschlossen ist.
  3. Den gewünschten roten Knopf drücken, um das Intervall zu verlängern.
    Wir empfehlen, zur Ihrer Sicherheit, maximal 50% zu nutzen.
  4. Die BUSY-LED beginnt zu blinken und es ertönt 4x ein Signal.
    Warten Sie ca. 30 Sekunden, bis der letzte Ton ertönt.
    Ignorieren Sie dabei die Busy-LED-Anzeige, die noch leuchten könnte.
  5. Zündung ausschalten und das Tool entfernen.
  6. Motor starten.
    Der Fehler dürfte jetzt nicht mehr angezeigt werden.
    Die Fehlermeldung taucht erst nach dem gewählten Intervallzyklus wieder auf.

 

Technische Details

  • Stromversorgung über OBDII-Buchse
  • LED-Anzeige (Power/Busy)
  • Stufenweise Rücksetzung (25%/50%/75%/100%)
  • Maße (LxBxH): 93 x 67 x 17 mm (Hauptgerät)
  • Reine Kabellänge: ca. 69 cm

 

Heinweis

Sie können nur einmal den Intervallzyklus verlängern. Danach ist ein Austausch der SBC-Hydraulik notwendig. Dieses soll sicherstellen, dass der maximale Zyklus (ca. 600.000 Bremspedalbetätigung) nicht überschritten wird.

Lieferung ohne Medienverpackung!

Achtung: Behebt nur die Fehlermeldung C249F

Ausschlusshinweis

Wir schließen jegliche Haftung für Schäden aus, sei es Sach- oder Personenschäden.
Der Einsatz dieses Tools erfolgt auf EIGENES RISIKO!