• ACSM / ABG
    AKUSTISCHE GURTWARNUNG DEAKTIVIEREN (AB BJ 09/2005)
    SBR_BEIFAHRER_ACSM
    NICHT_AKTIV
    SBR_FAHRER_ACSM
    NICHT_AKTIV

    SENSORMATTE SITZBELEGUNGSERKENNUNG BEIFAHRER DEAKTIVIEREN
    SBE1_ACSM
    NICHT_AKTIV

  • CAPPL
    SITZHEIZUNGSMENÜ ERSCHEINT KURZ IM IDRIVE
    VA_SEATCLIMA_SHORTCUT
    AKTIV

    IM UNTERMENÜ „SITZHEIZUNG“ ERSCHEINT INTENSITÄTSANZEIGE
    VA_SEATHEAT_SLIDER
    AKTIV

    M-SPORT MENÜ INKL. M-SPORT HUD ANZEIGE (IM I-DRIVE AUSWÄHLEN)
    MDRIVE
    AKTIV
    HUD_M
    AKTIV
    WEITERE WERTE IM HUD!

    TV-FREISCHALTUNG WÄHREND DER FAHRT (WEITERES IM CIC)
    BIS CODIERINDEX CAPPL.C0A
    VIDEO_DENY
    DENY_NEVER

    AB CODIERINDEX CAPPL.C0B
    VIDEO_DENY_C0B
    DENY_NEVER

    LENKRADTASTENFUNKTION „NÄCHSTE ENTERTAINMENTQUELLE“ HINZUFÜGEN
    (ERST AB SOFTWARESTAND CCC_APP.C0A)
    NEXT_SOURCE
    AKTIV

    AM TUNER ÜBERSPRINGEN:
    AMBANDS
    NICHT_AKTIV

    I-DRIVE OPTIONEN FÜR DIE AKKUSTISCHE VER- UND ENTRIEGELUNG HINZUFÜGEN (NUR MIT DWA)
    ACOUSTIC
    AKTIV
    C941C_QUITT_AKUST_KLAPPE
    FKT_FREI
    K9416_QUITT_AKUST_ENTSCH
    FKT_FREI
    C9413_QUITT_AKUST_SCHAERF
    FKT_FREI

    ERWEITERTES RANGIERHILFEN-MENÜ IM I-DRIVE
    FÜR Z.B. EINE RÜCKFAHRKAMERA ANGESCHLOSSEN ÜBER LVDS.
    RVC
    AKTIV
    RVC_CONNECTED_TO_VM
    NICHT_AKTIV / AKTIV
    RVC_DISPLAY_OPTIONS
    MAIN_OR_FULLSCREEN / ONLY_MAINWINDOW / ONLY_FULLSCREEN

    SITZKLIMA-MENÜ IM IDRIVE
    SITZHEIZUNG_APP_9
    AKTIV
    VA_AIRVENT_SHORTCUT
    NICHT_AKTIV / AKTIV
    VA_SEATCLIMA_SHORTCUT
    NICHT_AKTIV / AKTIV
    VA_SEATHEAT_SLIDER
    NICHT_AKTIV / AKTIV
    VA_SEATVENTILATION
    NICHT_AKTIV / AKTIV

    SMS ANZEIGE IM IDRIVE
    FUNKTIONIERT NUR MIT SA638 AUTOTELEFON PROFESSIONAL
    SMS
    AKTIV

    NOTEPAD ERGÄNZUNG IM IDRIVE-TELEFONMENÜ
    NOTEPAD
    AKTIV

    KOMFORTÖFFNEN (2MAL ÖFFNEN AUF DER FB) ÖFFNET SICH DAS FAHRERFENSTER HALB
    K931D_SCHEIBENABSENKUNG
    PAR_FREI

    LICHTSENSOR EMPFINDLICHKEITSEINSTELLUNGS-MENÜ IM IDRIVE
    RAIN_LIGHT_SENSOR
    AKTIV
    C750A_SCHWELLWERT_EMPFIN
    PAR_FREI
    C750A_SCHWELLWERT_NORMAL
    PAR_FREI
    C750A_SCHWELLWERT_SEHR_E
    PAR_FREI
    UND FAHRZEUGAUFTRAG MIT:
    +FLCN = SCHWELLWERT NORMAL
    +FLCS = SCHWELLWERT SEHR EMPFINDLICH

    WELCOME LIGHT
    FUNKTIONIERT NUR MIT LICHTMODUL 2 UND IN DER LICHTSCHALTERSTELLUNG AUTOMATIK + POSITION 2.
    VA_WELCOMELIGHT
    AKTIV

    MP3 FUNKTIONALITAET NACHRÜSTEN
    FÜR FAHRZEUGE VOR 09/2005. DIESE MÜSSEN MINDESTENS DEN CODIERINDEX CAPPL.C08 HABEN.
    +KMP3 IM FA ERGÄNZEN
    MP3_CCC
    FULL

    CD-WECHSLER NACHRÜSTEN
    $672 IM FA ERGÄNZEN UND
    CDC
    AKTIV

    IPOD SCHNITTSTELLE NACHRÜSTEN
    +IPOD IM FA ERGÄNZEN.
    MP3_CCC
    EXTERN ODER FULL
    CDC
    AKTIV

    AUX-IN SCHNITTSTELLE NACHRÜSTEN (WEITERES IN CAUDI)
    +NAUX IM FA ERGÄNZEN
    AUX_CONFIG
    MOUNTED

    CONTROLLER HIGH AUF LOW
    ZBE
    HIGH -> LOW_WITH_SLOPES

  • CAS
    KOMFORTSTART
    DER ZÜNDSCHLÜSSEL MUSS NUR EINMAL KURZ AUF ZÜNDSTELLUNG ANGETIPPT WERDEN UM DEN WAGEN ZU STARTEN.
    KOMFORTSTART
    AKTIV

    MOTORSTART NUR BEI GETRETENEM BREMSPEDAL DE- / AKTIVIEREN
    ANLASSSPERRE_BLS
    NICHT_AKTIV / AKTIV

    SCHLÜSSELAUSWURF BEIM KOMFORT-MOTOR-AUS
    KOMFORT_EJECT
    AKTIV

    KOMFORTÖFFNEN/-SCHLIESSEN
    KOMFORTOEFFNUNG_FB
    AKTIV
    KOMFORTSCHLIESSUNG_FB
    AKTIV

  • CAUDI
    AUX-IN SCHNITTSTELLE NACHRÜSTEN (WEITERES IN CAPPL)
    INPUT_SCALING_SUB2
    WERT_02
  • CIC
    TV-FREISCHALTUNG WÄHREND DER FAHRT(WEITERES IM CAPPL)
    SPEEDLOCK_FREISCHALTMENU
    AKTIV

    DANACH DAS SERVICE MENÜ IM I-DRIVE AUFRUFEN MIT:

    GRUNDSTELLUNG CONTROLLER (HAUPTMENÜ)
    CONTROLLER 10 SEK. NACH OBEN DRÜCKEN
    CONTROLLER 3 RASTEN NACH RECHTS
    CONTROLLER 3 RASTEN NACH LINKS
    CONTROLLER 1 RASTE NACH RECHTS
    CONTROLLER 1 RASTE NACH LINKS
    CONTROLLER 1 RASTE NACH RECHTS
    CONTROLLER 1 MAL DRÜCKEN

    JETZT GIBT ES UNTER EINSTELLUNGEN EIN NEUES SERVICE MENÜ SAMT SPEEDLOCK-MENÜ.

  • CVM
    KOMFORTÖFFNEN VERDECK
    OHNE_KOMFORT_OEFF_FBD
    NICHT_AKTIV
    OHNE_KOMFORT_SCHL_FBD
    NICHT_AKTIV
  • DWAS
    ÄNDERUNG DES ALARMTONS DER DWA VON PIEPEN AUF HEULEN
    ALARMTYP
    US
  • HKL
    KOMFORT-ÖFFNEN/SCHLIESSEN DER HECKKLAPP
    KOMFORT_OEFFNEN_HKL
    AKTIV
    KOMFORT_SCHLIESSEN_HKL
    AKTIV

    HECKKLAPPE DURCH EINMALIGES BETÄTIGEN DES FUNKSCHLÜSSELS SCHLIESSEN:

    FUNKTION_FBD_SCHLIESSEN_2
    AKTIV

    HECKKLAPPE ÜBER DEN SCHALTER IM FUSSRAUM SCHLIESSEN

    FUNKTION_TOEHKI
    AKTIV

  • HUD
    M-SPORT MENÜ INKL. M-SPORT HUD ANZEIGE (IM I-DRIVE AUSWÄHLEN)
    M_SPORT_HUD
    AKTIV = AUTOMATIK
    AKTIV_HANDSCHALTER = MANUELLE SCHALTUNG
    WEITERE WERTE IM (SIEHE CAPPL) CODIEREN!

    BLINKERANZEIGE IM HUD
    BLINKER_AUSSTATTUNG
    AKTIV

  • IHKA
    ANZEIGE DER LÜFTERGESCHWINDIGKEIT IM AUTO-MODUS (LED)
    GEBL_ANZEIGE_AUTO
    AKTIV

    BEI AUSWAHL „AUTOMATIK“ WIRD NICHT AUTOMATISCH DER KLIMA-KOMPRESSOR AKTIVIERT
    ABWAHL_AC
    AKTIV

  • KGM
    BORDSTEINAUTOMATIK
    ASP_BORDSTEIN
    AKTIV
    ASP_BEIKLAPPEN
    AKTIV

    SPIEGEL ANKLAPPEN MIT FERNBEDIENUNG
    BEIKLAPPEN_B_KOMFORTSCHL
    AKTIV

  • KOMBI
    AKUSTISCHE GURTWARNUNG DEAKTIVIEREN (BIS BJ 03/2004)
    SBR_BEIFAHRER
    NICHT_AKTIV
    SBR_FAHRER
    NICHT_AKTIV

    DIGITALE TACHOANZEIGE IM BC
    BC_DIGITAL_V
    AKTIV
    BC_DIGITAL_V_KORREKTUR
    AKTIV / NICHT_AKTIV

    DAUERHAFTE TACHOBELEUCHTUNG
    M_TAG_SKALENBELEUCHTUNG
    AKTIV

    LEERZEILE IM BC ENTFERNEN
    BC_LEERZEILE
    NICHT_AKTIV

    ZÜNDSCHLÜSSELWARNUNG DE- / AKTIVIEREN
    CC_ZUENDSCHLUESSEL
    NICHT_AKTIV / AKTIV

  • LMA
    US-TAGFAHRLICHT VFL SCHEINWERFER
    NACH DEM CODIEREN EVENTUELL IM IDRIVE MENÜ DAS TAGFAHRLICHT AKTIVIEREN.

    MIT LICHTMODUL 1:
    DRL_V_GEDIMMT
    WERT_01 = GEDIMMTE BLINKER
    WERT_02 = GEDIMMTES HALOGEN-FERNLICHT
    DRL_WERT_DIMMUNG
    WERT_01 = 26%
    WERT_02 = 40%

    MIT LICHTMODUL 2 ÜBERS HALOGEN-FERNLICHT:
    VERHALTEN_DRL_TFL_33
    DRL_H
    UNP_TAGFAHRLICHT_ECE_CKM
    AKTIV
    PWM_FL_FKT_DRL_33
    WERT_01 = NORMAL
    WERT_02 = HELLER
    WERT_03 = VOLLE LEISTUNG

    MIT LICHTMODUL 2 ÜBER DIE BLINKER:
    DRL_TFL_BLK_V_GED
    AKTIV
    PWM_SIDEMARKER_BLK_V
    WERT_01 = AUS
    WERT_02 = HELL
    WERT_03 = DUNKEL

    TAGFAHRLICHT-CORONA-RINGE HELLIGKEIT EINSTELLEN (NUR LCI)

    PWM_PIN_11_63_33
    WERT_01 = 13,2V
    WERT_02 = AUS
    WERT_03 = 12,2V = STANDARD
    WERT_04 = 13,0V
    WERT_05 = 100%
    WERT_06 = 12,7V

    HELLIGKEIT STAND- UND ABBLENDLICHT (DAMIT DIE CORONA RINGE BEI STAND- BZW. ABBLENDLICHT NICHT ABDUNKELN Z.B. WERT_08 CODIEREN):

    PWM_AN_SL_V_AL_1_34

    WERT_01 13,2V
    WERT_02 AUS
    WERT_03 13,0V
    WERT_04 13,2V
    WERT_05 7,7V
    WERT_06 7,2V = STANDARD
    WERT_07 13,0V
    WERT_08 12,7V

    KALT UND WARMÜBERWACHUNG DER LAMPEN
    KALTUEBERWACHUNG_
    KALTUEBERW_
    WARMUEBERWACHUNG_
    WARMUEBERW_
    FEHLERMELDUNG_CC_

    RFS_R, RFS_L = RÜCKFAHRSCHEINWERFER
    FL_R, FL_L = FERNLICHT
    AL_R, AL_L = ABBIEGELICHT
    SL_V_R, SL_V_L = STANDLICHT
    NSW_R, NSW_L = NEBELSCHEINWERFER
    NSL_R, NSL_L = NEBELSCHLUSSLEUCHTE
    BLK_V_R, BLK_V_L = BLINKLICHT VORNE
    BLK_H_R, BLK_H_L = BLINKLICHT HINTEN
    KZL_R, KZL_L = KENNZEICHENLEUCHTE
    TFL_R, TFL_L = TAGFAHRLICHT
    SML = SEITENMARKIERUNGSLEUCHTEN
    BL_R, BL_R = BREMSLICHT
    RL_BL_1_R, RL_BL_1_L = RÜCKLEUCHTE BREMSLICHT 1
    RL_BL_2_R, RL_BL_2_L = RÜCKLEUCHTE BREMSLICHT 2
    BL_M_1 = 3. BREMSLEUCHTE

    WELCOME-LIGHT
    DEF_WELCOMELIGHT_CKM
    AKTIV
    UNP_WELCOMELIGHT_CKM
    AKTIV
    WELCOMELIGHT_CKM_0
    AKTIV
    WELCOMELIGHT_CKM_1
    AKTIV
    WELCOMELIGHT_CKM_2
    AKTIV
    WELCOMELIGHT_CKM_3
    AKTIV
    WELCOME_LIGHT_ACTIVE
    AKTIV
    WL_AL = ABBLENDLICHT
    NICHT_AKTIV / HART_EINSCHALTEN
    WL_BL = BREMSLICHT
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_BLK_H = BLINKER HINTEN
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_BLK_V = BLINKER VORNE
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_FL = FERNLICHT
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_KZL = KENNZEICHENLEUCHTEN
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_NSL = NEBELSCHLUSSLEUCHTEN
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_NSW = NEBELSCHEINWERFER
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_POL = POSITIONS- BZW. STANDLICHT VORNE
    NICHT_AKTIV / AKTIV / HART_EINSCHALTEN
    WL_SL_1 = SCHLUSS- BZW. STANDLICHT HINTEN 1
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_SL_2 = SCHLUSS- BZW. STANDLICHT HINTEN 2
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    WL_SM = EYEBROW
    NICHT_AKTIV / SOFT_EINSCHALTEN / HART_EINSCHALTEN
    AM ENDE NACH DEM CODIEREN MUSS DANN NOCH IM IDRIVE FAHRZEUGMENÜ UNTER LICHT DAS BEGRÜSSUNGSLICHT AKTIVIERT WERDEN.

    COMING HOME LIGHT NUR VFL
    NACH ABSCHALTEN DES MOTORS UND DER ZÜNDUNG DIE LICHTHUPE KURZ BETÄTIGEN.
    NUR LICHTMODUL 1 BIS CODIERINDEX C0C
    HEIMLEUCHTEN_ (+JEWEILIGE LEUCHTE)
    AKTIV

    LICHTHUPE MIT BI-XENON
    BI_XENON_BEI_LH
    AKTIV

    INNEREN BREMSLICHTER AUCH BEI NORMALEM BREMSEN
    (NUR VFL RÜCKLEUCHTEN)
    RL_BL_1_BREMSL_FKT
    AKTIV

    FERNLICHT NUR MIT DEN XENONSCHEINWERFERN UND NICHT GLEICHZEITIG ÜBER DIE FERNLICHT-H7 (NUR VFL)
    LICHTSCHALTER AUF AUTOMATIK:
    FL_AUS_BEI_BIX_IN_S_FLC
    AKTIV

    LICHTSCHALTER IN ALLEN STELLUNGEN:
    PWM_ANST_FL_BIXENON
    WERT_03

    FERNLICHT UND NEBELSCHEINWERFER NICHT GLEICHZEITIG
    FL_UND_NSW_NICHT_GLEICHZ
    AKTIV

    BLINKENDES ADAPTIVES BREMSLICHT (BREAK FORCE DISPLAY)

    BEI LCI-RÜCKLEUCHTEN SIND FOLGENDE WERTE RELEVANT (S=STANDARD):
    BFD_1_RL_BL_ERSCH_BILD = BREMSLICHT
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN (S)
    WERT_03 = BLINKEND EIN
    BFD_1_BL_2_ERSCH_BILD = BREMSLICHT 2
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN (S)
    WERT_03 = BLINKEND EIN
    BFD_1_BL_M_ERSCH_BILD = 3. BREMSLEUCHTE
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN (S)
    WERT_03 = BLINKEND EIN
    BFD_1_NSL_ERSCH_BILD = NEBELSCHLUSSLEUCHTE
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN (S)
    WERT_03 = BLINKEND EIN

    BFD_1_RL_BL_1_ERSCH_BILD UND BFD_1_RL_BL_2_ERSCH_BILD SIND STANDARD AUF NICHT_AKTIV.

    BEI VFL-RÜCKLEUCHTEN SIND FOLGENDE WERTE RELEVANT:
    BFD_1_RL_BL_ERSCH_BILD = BREMSLICHT
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN
    WERT_03 = BLINKEND EIN
    BFD_1_RL_BL_1_ERSCH_BILD = BREMSLICHT 1
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN
    WERT_03 = BLINKEND EIN
    BFD_1_RL_BL_2_ERSCH_BILD = BREMSLICHT 2
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN
    WERT_03 = BLINKEND EIN
    BFD_1_BL_M_ERSCH_BILD = 3. BREMSLEUCHTE
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN
    WERT_03 = BLINKEND EIN
    BFD_1_NSL_ERSCH_BILD = NEBELSCHLUSSLEUCHTE
    NICHT_AKTIV = AUS
    WERT_01 = EIN
    WERT_03 = BLINKEND EIN

  • MASK
    NAVI BUSINESS KARTENNAVIGATION AKTIVIEREN
    ERST AB CODIERINDEX C0D MÖGLICH.
    MAP_2D
    AKTIV

    IDRIVE OPTIONEN FÜR DIE AKKUSTISCHE VER- UND ENTRIEGELUNG HINZUFÜGEN (NUR MIT DWA)
    ACOUSTIC
    AKTIV
    C941C_QUITT_AKUST_KLAPPE
    FKT_FREI
    K9416_QUITT_AKUST_ENTSCH
    FKT_FREI
    C9413_QUITT_AKUST_SCHAERF
    FKT_FREI

    WELCOME-LIGHT
    WELCOMELIGHT
    AKTIV

    TAGFAHRLICHTMENÜ IM I-DRIVE
    DAY_RUN_LIGHT_CCC
    AKTIV

  • PDC
    PDC LAUTSTÄRKE VERÄNDERN
    LAUTSTAERKE_HINTEN
    E65, E60, RR1, E70, WERT_02 BIS WERT_07
    LAUTSTAERKE_VORN
    E65, E60, RR1, E70

    PDC VORNE DEAKTIVIEREN
    ANZAHL_WANDLER
    8_WANDLER => 4_WANDLER

  • RLS
    LICHTSENSOR EMPFINDLICHKEITSEINSTELLUNG
    FLC_SCHWELLWERT_SATZ
    WERT_01
    WERT_04 = EMPFINDLICH
    WERT_02 = NORMAL
    WERT_03 = SEHR EMPFINDLICH
  • SBRS
    SENSORMATTE SITZBELEGUNGSERKENNUNG BEIFAHRER DEAKTIVIEREN
    SBE1_SBSR
    NICHT_AKTIV
  • SGM
    AKUSTISCHE GURTWARNUNG DEAKTIVIEREN (AB BJ 03/2004)
    SBR_BEIFAHRER_SGM
    NICHT_AKTIV
    SBR_FAHRER_SGM
    NICHT_AKTIV

    OPTISCHE GURTWARNUNG DEAKTIVIEREN
    SBR_OPTISCH_SGM NICHT_AKTIV
    SBR_OPTISCH_BF_SGM NICHT_AKTIV
    SBR_OPTISCH_FA_SGM NICHT_AKTIV

  • SHD / HSDH
    NUR BEI GESCHLOSSENEM SCHIEBEDACH UND MIT AUSGESCHALTETER ZÜNDUNG CODIEREN. FALLS TROTZDEM NACH DEM CODIEREN EINE FEHLERMELDUNG BEZÜGLICH DES EINKLEMMSCHUTZES KOMMT:

    – ZÜNDUNG AN
    – DARAUF ACHTEN, DASS DAS SCHIEBEDACH GESCHLOSSEN IST
    – TASTE ZUM HEBEN/ANKIPPEN DES SCHIEBEDACHS DRÜCKEN UND GEDRÜCKT HALTEN (CA. 1 MINUTE), BIS ALLE EINSTELLUNGEN EINMAL ANGEFAHREN WORDEN SIND UND DAS SCHIEBEDACH WIEDER GESCHLOSSEN IST.

    SCHIEBEDACH REGENSCHLIESSE
    REGENSCHLIESSEN
    AKTIV

    SCHIEBEDACH KOMFORTPOSITION
    KOMFORT_POS_AUF
    NICHT_AKTIV
    KOMFORT_POS_ZU
    NICHT_AKTIV

  • SZM
    EINSTIEGSHILFE LENKRADHÖHENVERSTELLUNG DE-/AKTIVIEREN
    EINSTIEGSHILFE_HOEHE
    NICHT_AKTIV / AKTIV
  • TMBT / TMFT
    SPIEGELANKLAPPEN PER FERNBEDIENUNG
    BEIKLAPPEN_B_KOMFORTSCHL
    AKTIV